Home About Herzliebende Follow Impressum Datenschutz

06.05.15

LITTLE BEE FLYING OVER THAT TREE


Scream my Name -- Tove Lo

Yammi! Wo bin ich denn hier gelandet? Ein Paradies, ein Paradies. Kääääsekuchen! Lecker! Hier gibt es auch dieses klebrige Zeugs aus der Wabe. Wie das duftet. Hmm, ein bisschen klebrig ist es schon. Huch, was ist denn mit meinen Füßen? Die kleben! "Aua, SOS!", schrie ich. Wo waren denn nur die anderen? Verzweifelt schaue ich mich in der durchsichten Wabe um. Komisch, es war ein ganz anderes Material als jenes, welches wir zum Waben bauen benutzen. Unseres ist viel poröser, und nicht so fest. Ich benutze mein Hinterteil um gegen die Wabenwand, doch ich pralle nur ab und lande in der klebrigen Substanz. Ich summe das alt bekannte Lied, welches wir schon als kleine Bienenkinder gelernt haben, doch ich bekomme keine Antwort. Plötzlich sehe ich einen dunklen Schatten über mir. Ein kurzes, knarzendes Geräusch – und es ist dunkel. Ich zerre meine klebrigen Flügel aus der schmierigen Substanz und mache einen Versuch das Ding von der Wabentür zu ziehen. Die Erde bebt. Oh nein! Ich fliege mit dieser Wabe hinweg! Ein Tornado? Ein Sturm? Nein! Wenn ich sterbe werde ich meine Kumpanen nie wieder sehen! Hilf mir…!

Kommentare:

  1. Du hast einen total coolen Schreibstil.
    Dein Blog gefällt mir sehr, hast eine neue Leserin.
    Liebe Grüße, Anabel. ♥

    Würde mich echt freuen, wenn du mal bei mir vorbei schaust.
    strongascoffee.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Zu erst einmal: interessanter Post, irgendwie sehr mitreißend und aufwühlend. dann zweistens: ich war mir so sicher das ich dir folge, dass ich eben echt geschockt war, als ich sah das es nicht so ist. habe ich natürlich gleich ändert. drittens ich muss leider ein wenig knapper schreiben weil ich totmüde bin. so jetzt höre ich mit den zahlen auf und schreibe einfach weiter. wenn ab und zu ein paar gedankensprünge entstehen.
    und das mit dem abschweifen kommt mir bekannt vor, englisch ist zwar nicht unbedingt meine stärke aber ich habe auch nie in der usa gelebt. und du kannst mir glaube: meine längsten kommentare kommen (wer hätte es gedacht) auch von dir. ich dachte immer irgendwann kommt eine wortsperre aber scheinbar gibts die nicht. Die sache mit den 3 wahren freunden stimmt total, auch das jeder mensch wichtig ist. aber gerade beim blog finde ich es schön wenn man mit seinen lesern kommuniziert und auf kommentare eingehen kann, bei 3000 followern ist es denkbar schwer das zu tun (gerade wenn dann etwas längere, süßere dabei sind). Scheinbar haben wir uns wirklich falsch verstanden wegen der Tag-Sache aber das ist ja nicht schlimm ♥ passiert halt.
    Und ich gehe manchmal wenn ich nicht an meinen laptop will auf meinem handy ins internet und dann auf den blog. also nicht über eine app, es gibt zwar eine von blogger aber ich finde sie ziemlich doof. und du darfst mir sehr gerne ganz viele kommentare schreiben, doch ich befrüchte wir müssen unsere wortzahl runterschrauben, sonst kann ich nämlich nicht auf alles eingehen :( mir fallen jetzt auch langsam die äuglein zu.
    ganz liiiiebe grüße und ein schönes wochenende ♥

    AntwortenLöschen

Jeden Tag und zu jeder Zeit freue ich mich über einen Kommentar. Tu dir keinen Zwang an... Ich freue mich trotzdem SEHR.